Regelgerechte Strassenbauausfuehrung im Bild - Aktuelle Stichwoerter und Ausfuehrungsbeispiele von A-Z zu allen wichtigen Vorschriften im Strassenbau - Schutz vor Bauschaeden und Haftungsanspruechen durch fachmaennischen Umgang mit zugelassenen Baustoffen

Das vorliegende Nachschlagewerk "Regelgerechte Strassenbauausfuehrung im Bild" soll in erster Linie den mit der Ausfuehrung von Strassenbauvorhaben betrauten Fachkraeften die notwendigen Kenntnisse und Zusammenhaenge der Regelwerke im Strassenbau vermitteln. Gleichwohl ist es auch fuer Planer und Konstrukteure von Strassenbauprojekten von Interesse, da mit ihm ein notwendiges "Feedback" von der Bauausfuehrung hin zur Planung und Konstruktion gegeben ist. Das Werk stellt jedoch kein Lehrbuch fuer Berufsanfaenger dar, denn es setzt eine gruendliche Ausbildung und die notwendigen praktischen Kenntnisse im Strassenbau voraus, um die in den einzelnen Teilen des Nachschlagewerks aufgefuehrten Ausfuehrungshinweise zu verstehen und diese in die eigenen Problemstellungen ueberfuehren zu koennen. Trotz dieser Vorgaben beschraenken sich die Texte und Abbildungen nicht nur auf die Ausfuehrung von Strassenbauarbeiten. Zahlreiche konstruktive Hinweise geben dem Ausfuehrenden die Moeglichkeit, die ihm uebertragenen Arbeiten auf die damit verbundenen konstruktiven Probleme und Vorgaben hin zu ueberpruefen, um gegebenenfalls Vorbehalte gegenueber dem Auftraggeber anzumelden, wenn ungeeignete Konstruktionen ausgewaehlt oder gegen konstruktive Grundsaetze verstossen wurde. Durch die konsequente Beachtung der Regelwerke und eine entsprechende Eigenueberwachung koennen somit spaetere Bauschaeden vermieden und dadurch Haftungsanspruechen begegnet werden. Das Nachschlagewerk enthaelt ein umfangreiches Suchwort- und Literaturverzeichnis. Daneben werden durch in regelmaessigen zeitlichen Abstaenden erscheinende Hinweise und Ausblicke wichtige Informationen auf zu erwartende Veraenderungen der fuer den Strassenbau wesentlichen Regelwerke gegeben. Die Baustoffe und Bauweisen des Strassenbaues sind danach in den verschiedenen Kapiteln jeweils in alphabetischer Reihenfolge aufgefuehrt. Auch diese Teile des Nachschlagewerkes werden in regelmaessiger Folge durch weitere Beitraege ergaenzt und/oder die vorhandenen Beitraege aktualisiert. Jedem der einzelnen Beitraege ist eine Begriffsbestimmung und eine Uebersicht ueber die fuer die damit verbundenen Bauarbeiten geltenden Regelwerke vorangestellt. Dem schliessen sich konstruktive Hinweise an, die fuer das vorliegende Thema von Bedeutung sind. Bei den Baustoffen folgen danach Beschreibungen der Anforderung an die jeweiligen Stoffe oder Bauteile und bei den Bauweisen praxisbezogene Hinweise fuer die regelgerechte Ausfuehrung der damit verbundenen Arbeiten. Zahlreiche Abbildungen und Tabellen ergaenzen und verdeutlichen die Texte. Insgesamt bildet das Nachschlagewerk eine Sammlung technischen Wissens, das damit den Stand der Technik fuer den Strassenbau widerspiegelt. (Loseblattsammlung, bestehend aus Grundwerk einschliesslich 2. Aktualisierungs- und Ergaenzungslieferung).

  • Corporate Authors:

    WEKA BAUFACHVERLAGE GMBH

    MORELLSTR. 33
    AUGSBURG,   DEUTSCHLAND BR  D-86159
  • Authors:
    • DAMM, K -
    • Liebich, R
  • Publication Date: 1998

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: OHNE SEITEN

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01201341
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:37PM