Drogen, Medikamente und Verkehrssicherheit

Die Deutsche Gesellschaft fuer Verkehrsmedizin hielt am 20. und 21. Maerz 1998 in Innsbruck einen Workshop zum Thema "Drogen, Medikamente und Verkehrsicherheit" ab. Dabei konnte das Thema Alkohol verhaeltnismaessig kurz abgehandelt werden. Das Hauptgewicht lag auf der Beeintraechtigung der Fahrtauglichkeit durch Drogen, auf der Moeglichkeit der Erkennung drogenbeeinflusster Verkehrsteilnehmer und den Grenzen der Erkennung. Hier geht es insbesondere um die Beobachtung der Polizei bei der Kontrolle Verdaechtiger. Besondere Aufmerksamkeit wurde den Auswirkungen des Gebrauchs von Cannabis geschenkt.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 172-3
  • Monograph Title: Digitale Rotlichtueberwachungskamera TCR 1
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01201334
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:37PM