LEICHTBAU STIMULIERT DEN ABSATZ

Der Verkehrssektor gilt mit einem Verbrauchsanteil von 33 Prozent als wichtigster Absatzmarkt fuer die deutsche Aluminiumindustrie. Auch in den naechsten 10 Jahren duerfte sich der Einsatz von Aluminium im Automobilbereich weiter erhoehen. Namentlich im Gussbereich, bei Strukturanwendungen aus Strangpressprofilen sowie bei der Verwendung von Aluminiumblechen fuer Fahrwerkskomponenten, Leichtbauraedern oder Karosserieteilen werden Chancen fuer weitere Absatzsteigerungen gesehen. Der hohe Marktanteil als Werkstoff im Automobilbereich liegt unter anderem in den guenstigen Eigenschaften des Werkstoffes Aluminium begruendet. Im Beitrag wird auf den Aluminium-Einsatz in verschiedenen Bereichen der Automobiltechnik eingegangen und dabei auch kuenftige Schwerpunktebereiche des Materialeinsatzes angesprochen. Abschliessend befasst sich der Beitrag aber auch mit Substitutions-Werkstoffen, die den Anteil des Aluminiums in bestimmten Kfz-Bereichen reduzieren koennten. Titel in Englisch: Lightweight design stimulates market.

  • Authors:
    • VENIER, F
  • Publication Date: 1998

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01201153
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:33PM