"INTELLIGENTES"-SEKUNDAERLUFTSYSTEM. SEKUNDAERPUMPEN MIT ELEKTRONISCH KOMMUTIERTEM E-MOTOR UND INTEGRIERTEM LUFTMASSENSENSOR

Durch motorische Massnahmen in Verbindung mit dem Dreiwege-Katalysator war es bis Anfang der neunziger Jahre moeglich, die geltenden Abgasgrenzwerte in den USA und in Westeuropa zu erfuellen. Bezogen auf die Rohemissionen wurden die Schadstoffemissionen HC, CO und NOx um etwa 90 Prozent reduziert. Zur weiteren Reduzierung der Schadstoffemissionen in der Kalt- und Warmluftphase liefert die Firma Pierburg seit 1992 Sekundaerluftsysteme fuer den amerikanischen und den europaeischen Markt. Die Sekundaerluft-Einblasung kann entweder in den Abgaskruemer oder durch im Zylinderkopf integrierte Kanaele hinter das Auslassventil erfolgen. Mit ihr ist es moeglich, den Zeitpunkt bis zum Erreichen der Konvertierung notwendigen "Light-off"-Temperatur des Katalysators von etwa 350 Grad Celsius wesentlich zu verkuerzen.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 645-5
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01201147
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:33PM