"Wechselwirkungen" in planerischer und behoerdlicher Praxis - Teil A: Begriffsdefinition / Teil B: Planungsmethodische Umsetzung

Es wird der Versuch unternommen, handhabbare inhaltlich-methodische Empfehlungen zur Bewaeltigung der gesetzlich geforderten Beruecksichtigung von Wechselwirkungen in Umweltvertraeglichkeitspruefungen zu entwickeln. Der erste Teil befasst sich zunaechst mit einer rechts- und sachwissenschaftlich abgeleiteten Begriffskonkretisierung. Im zweiten Teil wird ein Ansatz zur methodischen Ableitung und Beruecksichtigung von Wechselwirkungen fuer die Planungspraxis beschrieben. Neben der planerischen Umsetzung werden die Problemfelder bei der Bewertung der Umweltauswirkungen auf oekosystemare Wechselwirkungen gemaess Paragraph 12 Umweltvertraeglichkeitspruefungsgesetz (UVPG) aufgezeigt.

  • Availability:
  • Authors:
    • BALLA, S
    • MUELLER-PFANNENSTIEL, K
  • Publication Date: 1997-19-8

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 243-6&32-6
  • Serial:
    • UVP-REPORT
    • Volume: 11&12
    • Issue Number: 4/5&1
    • ISSN: 0933-0690

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01201107
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:32PM