Reisezeitprognose fuer dynamische Park-and-Ride-Systeme

Im Rahmen der Forschungsarbeit wird ein Modell zur Prognose von Reisezeiten im Individualverkehr (IV) und im Oeffentlichen Verkehr (OEV) entwickelt, das den Kern eines dynamisch gesteuerten Park-and-Ride-Systems bildet. Die Anforderungen an dieses Modell sind hoch, da die Zuverlaessigkeit und die Genauigkeiten fuer die Akzeptanz des Systems entscheidend sind. So werden im IV Streckenreisezeiten, Knotenwartezeiten an Lichtsignalanlagen, Parkhauswartezeiten und Abgangszeiten beruecksichtigt. Im OEV finden Zugangs-, Warte-, Fahr-, Umsteige- und Abgangszeiten Eingang in die Berechnung. Das Modell wird an Korridoren der Stadt Koeln getestet. Die Zielpunkte liegen dabei in der Innenstadt. Variationsrechnungen mit exemplarischen Reisezeitvergleichen deuten darauf hin, dass sich nur in der morgendlichen Hauptverkehrszeit Reisezeitvorteile im OEV ergeben.

  • Authors:
    • FELDGES, M
  • Publication Date: 1994

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01201073
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:32PM