Die Naturstein-Industrie 1997/98 - Grund zu neuem Optimismus

Der Beitrag ist den bauwirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Jahre 1997 und den Erwartungen an die Entwicklung der Bauwirtschaft im Jahre 1998 gewidmet. Er enthaelt eine Fuelle statistischer Angaben. Nach einem Ueberblick ueber die Ausgaben fuer den Strassenbau in Deutschland folgen die Angaben zu den Leistungen der Natursteinindustrie, von denen die durchschnittliche Betriebsleistung und die Naturstein-Produktion 1996/97, mengenmaessig geordnet nach den einzelnen Bundeslaendern und nach Erzeugnisarten, von besonderem Interesse sind. Mit ihnen kann der Autor belegen, dass nach deutlichen Rueckgaengen in den Jahren 1995 und 1996 erstmals im Jahre 1997 wieder ein Zuwachs in der Naturstein-Produktion erreicht werden konnte und dass mehr als 80 Prozent der Naturstein-Produktion als Mineralstoffe fuer den Strassenbau oder als Zuschlag fuer Beton geliefert worden sind. Die Entwicklung in der Bauwirtschaft wird sich 1998 noch weiter so fortsetzen, wie sie bereits 1997 erwartet wurde. In den neuen Bundeslaendern werden sich die negativen Einfluesse auf die Baukonjunktur verstaerken, in den alten Bundeslaendern wird dagegen der Abschwung langsamer verlaufen. Der Konjunkturspiegel fuer die Naturstein-Industrie ergab aber ein durchweg positives Ergebnis, so dass der Autor letztlich von einer deutlich gebesserten Stimmung in der Steine-Erden-Industrie im Vergleich zum Vorjahr berichten kan

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01201003
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:30PM