Konsequenzen der Europaeischen Umweltpolitik fuer die Strassen-/Verkehrsplanung in Deutschland

Der Beitrag will aufzeigen, welche Verfahrenswege und Instrumente vorliegen, um die neuen Anforderungen der europaeischen FFH-Richtlinie und einer zu erwartenden Plan- und Programm-UVP umzusetzen. Dies gilt im besonderen fuer die Verkehrsplanung, da sie ein gestuftes Verfahren vorsieht und die neuen Anforderungen ohne wesentlichen Aufwand auf den drei Planungsstufen abzuarbeiten sind. Die Umsetzung der Plan- und Programm-UVP zielt im wesentlichen auf die Ebene der Bundesverkehrswegeplanung und im weiteren auf Generalverkehrsplaene. Hier liegen mit der Anwendung der Umweltrisikoeinschaetzung im Rahmen der Bundesverkehrswegeplanung und ihrer Weiterentwicklung wesentliche konzeptionelle Vorarbeiten und Erfahrungen vor.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 95-101
  • Serial:
    • UVP-REPORT
    • Volume: 12
    • Issue Number: 2
    • ISSN: 0933-0690

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01200981
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:30PM