Leitfaden fuer das Qualitaetsmanagement im Strassenbau - Teil: Planungsleistungen

Der Leitfaden ist als Arbeitshilfe gedacht fuer die Einfuehrung und den Aufbau eines QM-Systems in einem Unternehmen, das "Planungsleistungen" fuer den Strassenbau erbringt. Er soll dazu beitragen, die Zielsetzung eines Qualitaetsmanagement (QM)-Systems fuer Planungsleistungen zu verstehen und die Umsetzung im eigenen Ingenieurbuero oder in der eigenen Verwaltung zu erleichtern. Der Planungsprozess besteht aus einem "kreativen" und aus einem "handwerklichen" Teil, wozu beispielsweise sich wiederholende Arbeitsablaeufe gehoeren. Ein QM-System kann weniger die kreative Qualitaet des Planungsproduktes verbessern, sondern vielmehr die Qualitaet der Arbeitsablaeufe. Deshalb ist ein QM-System fuer ein Ingenieurbuero wie auch fuer eine Verwaltung, vor allem wenn sie Planungsleistungen nicht an Dritte vergibt, von Nutzen, da hierdurch Fehler vermieden und Arbeitsablaeufe optimiert werden. Im allgemeinen Teil des Leitfadens werden Sinn und Zweck eines QM-Systems erlaeutert, Hinweise zu dessen Einfuehrung gegeben, Empfehlungen zur Konzeption eines QM-Handbuches dargelegt sowie die Moeglichkeit und Vorgehensweise einer Zertifizierung behandelt. Es wird darauf hingewiesen, dass das QM-Handbuch, als dem wichtigsten Dokument fuer die Umsetzung des QM-Systems, bisher gemaess den 20 QM-Elementen nach DIN EN ISO 9001 gegliedert wurde, dass seine Gestaltung aber immer haeufiger nach prozessorientierten Gesichtspunkten erfolgt. Dennoch ist der Sachteil des Leitfadens elementweise gegliedert, um eine eindeutige Zuordnung zu der als zutreffende Nachweisstufe angesehenen ISO 9001 herzustellen.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 451-8
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01200974
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:30PM