VALIDIERUNG VON INTELLIGENTEN VERKEHRSSYSTEMEN IN DEUTSCHLAND IM EUROPAEISCHEN KONTEXT

Nach dem Entwurf und der Demonstration von Strategien und Technologien der Verkehrstelematik steht im Mittelpunkt des IV. Rahmenprogramms fuer F+E der EU die Validierung von Verkehrsinformations- und -leitsystemen unter Einsatz dieser intelligenten Verkehrssysteme. Der Bericht aus dem Arbeitskreis "Europaeische Feldversuche fuer Verkehrsleitsysteme in Deutschland" der Forschungsgesellschaft fuer Strassen- und Verkehrswesen stellt die Arbeitsinhalte einer Auswahl von Projekten aus dem Verkehrsbereich vor, die im Rahmen des Telematics Applications Programme der EU von den Generaldirektionen (DG) VII und XIII gefoerdert werden. Nach einer Zusammenstellung der in den Projekten verfolgten Anwendungsbereiche der intelligenten Verkehrssysteme wird die jeweilige Vorgehensweise zur Validierung der Systeme vorgestellt. Besondere Aufmerksamkeit kommt dabei den Beduerfnissen der Benutzer, Verkehrsbetriebe und Verkehrsteilnehmer sowie der Uebertragbarkeit der Telematiksysteme auf die unterschiedlichen Verkehrstraeger zu. Die Hauptkapitel des Papiers sind Telematikanwendungen in Ballungsraeumen, Informationssysteme auf Transeuropaeischen Netzen (TEN) sowie die Euro-Regionalen Projekte.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01200729
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:25PM