UNTERSUCHUNG DES VERKEHRSABLAUFS AN EINFAHRTEN VON PLANFREIEN KNOTENPUNKTEN DER STRASSENKATEGORIENGRUPPE A - EIN BEITRAG ZUR DIMENSIONIERUNG DER EINFAHRTOEFFNUNG

Bei der Arbeit handelt es sich um eine Dissertation, in der mit Hilfe aufwendiger empirischer Beobachtungsmethoden der Verkehrsablauf im Einfahrbereich planfreier Autobahnknoten (Anschlussstellen in Form eines halben Kleeblattes, keine Rauten) erfasst und analysiert wird. Anlass und Ausgangspunkt ist die Ueberlegung, dass sich seit Einfuehrung der Richtlinie RAL-K2 im Jahre 1976 auf den Autobahnen erhebliche Veraenderungen im Fahrverhalten, im Entwurf (mehr dreistreifige Richtungsfahrbahnen) und in der Belastungsstruktur ergeben haben duerften, die eine Ueberpruefung der Grundlagen fuer die Entwurfsgestaltung in diesem Bereich nahelegen. Ferner werden durch eine Verkuerzung der Einfaedelungsspur Sparpotentiale vermutet. Der empirische Ansatz umfasst unter anderem die Erfassung der Geschwindigkeiten im Rampenbereich, die Verfolgung der einfahrenden Fahrzeuge durch Laserradar auf der Einfaedelungsspur, um die Beschleunigung und den Ort des Einfaedelns in den Hauptstrom feststellen zu koennen, und die Einbeziehung der Hauptstromsituation zwecks Analyse des Interaktionsverhaltens. Bei den Ergebnissen zeigt sich, dass sich Hinweise auf eine moegliche Verkuerzung der Einfahrtoeffnung - oder auch auf eine notwendige Verlaengerung - in dieser Untersuchung nicht ergeben haben. Bei gekruemmter Rampenfuehrung wird fuer die Geschwindigkeitsanpassung und fuer das Abpassen einer geeigneten Luecke im Hauptstrom offenbar eine ausreichende Laenge benoetigt, die mit dem derzeitigen Wert von 250 m gut beschrieben ist. Welche Anforderungen sich bei Verkehrssituationen an der Leistungsgrenze ergeben, konnte in der Arbeit nicht untersucht werden. Abschliessend werden jedoch unter Einbeziehung neuerer Untersuchungsergebnisse an Stadtautobahnen einige Ueberlegungen ueber die Vorteile einer parallelen Rampenfuehrung angestellt.

  • Corporate Authors:

    MAINZ VERLAG

    SUESTERFELDSTR. 83
    AACHEN,   DEUTSCHLAND BR  D-52072
  • Authors:
    • Weber, R
  • Publication Date: 1997

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 155S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01200716
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:25PM