Vorfahren, Einchecken, Abfliegen - ein schaetzenswerter Dreiklang. Regionalflughaefen

Regionalflughaefen sind Flugplaetze, die aufgrund ihres Standortes in laendlichen Regionen beziehungsweise Wirtschaftsraeumen mit einer Verkehrsferne zu den grossen Zentren zur Verdichtung des inlaendischen und grenzueberschreitenden Linienflugnetzes sowie zur Erschliessung der Flaeche beitragen. Regionalflughaefen haben ihren festen Platz im nationalen und internationalen Luftverkehrsnetz. Charakteristisch fuer diese Flughaefen ist ein bedarfsgerechtes Flugangebot und kurze Bodenzeiten bei Zugang und Abfertigung. Nutzer von Regionalflughaefen sind hauptsaechlich Geschaeftsreisende. Die Qualitaet der Luftverkehrsanbindung ist ein wesentlicher Faktor fuer die wirtschaftliche Entwicklung einer Region. Im Beitrag werden ausgewaehlte Aspekte von Regionalflughaefen auf Gemeinsamkeiten untersucht. Nutzer- und betriebsorientierte Kriterien, die sich aus den flugbetrieblichen Ablaeufen herleiten, stehen dabei im Vordergrund. Diese werden ueber die Attraktivitaet der Anbindung und des Flugangebotes sowie die Qualitaet der Abfertigung bestimmt. Insgesamt zeigen die Ergebnisse, dass eine wesentliche Forderung nach kurzen Bodenzeiten fuer Regionalflughaefen erfuellt wird. Die Abfertigungszeiten werden zum Teil erheblich unterschritten. Hoch wird auch die Servicequalitaet eingestuft. Titel in Englisch: Regional airports: drive in, check-in, take-off - three valuable assets.

  • Authors:
    • DREWS, U
  • Publication Date: 2000

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 376-80
  • Monograph Title: Sachs setzt auf elektronische Daempferregelung
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01200349
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:00PM