Tunnelinnenschalen und Feste Fahrbahn entlang der NBS Ebensfeld-Erfurt

Die Neubaustrecke (NBS) Ebensfeld-Erfurt ist als Herzstueck einer deutschen und europaeischen Hauptmagistrale von Verona ueber Muenchen-Nuernberg-Berlin in Richtung Skandinavien konzipiert und wird in Erfurt mit Linien von Frankfurt am Main und Kassel sowie von Suhl nach Gera/Chemnitz und Dresden ueber Leipzig verknuepft. Die Neubaustrecke ist als zweigleisige elektrifizierte Eisenbahnstrecke fuer den schnellen Reise- und Gueterverkehr mit Hoechstgeschwindigkeiten von 250 km/h (spaeter auch 300 km/h) entworfen. Fuer die 107 km lange Strecke muessen 22 Tunnel mit 41 km Gesamtlaenge, 29 Talbruecken mit insgesamt 12 km, 23 andere Eisenbahnbruecken, 46 Strassen- und Wegebruecken sowie 4 Bahnhoefe und 49 km Bahnstromfernleitung gebaut werden. Im Beitrag wird auf die Tunnelbauwerke und die Ausfuehrung der Tunnelinnenschalen eingegangen. Titel in Englisch: Tunnel inner linings and permanent track along the Ebensfeld-Erfurt new rail line.

  • Publication Date: 1996

Language

  • German
  • English

Media Info

  • Pagination: 55-8
  • Serial:
    • Tunnel
    • Volume: 15
    • Issue Number: 7

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01200144
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:55PM