Konstruktiver Leichtbeton im Verbundbau

Das Tragverhalten konstruktiver Leichtbetone in Verbundkonstruktionen wird massgebend von seinem im Vergleich zu Normalbeton geringeren E-Modul bestimmt. Beispielsweise bietet der Leichtbeton den Kopfbolzenduebeln eine geringere Bettung, so dass sich groessere Verformungen einstellen koennen. Der E-Modul beeinflusst aber auch die Laengsschubtragfaehigkeit von Verbunddecken, da der mechanische Verbund leichter ueberwunden oder aber der Reibungsverbund weniger stark aktiviert werden kann. Trotz der grossen Sproedigkeit der verwendeten Hochleistungsbetone konnte fuer die untersuchten Verbundkonstruktionen ein aeusserst gutmuetiges Bruchverhalten beobachtet werden. (A) Titel in Englisch: Structural lightweight aggregate concrete in composite structures.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 528-33
  • Serial:
    • STAHLBAU, DER
    • Volume: 69
    • Issue Number: 7
    • Publisher: ERNST & SHON
    • ISSN: 0038-9145

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01199974
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:52PM