Verkehrspsychologischer Informationsdienst

Inhalt: 1. Abgeschlossene Projekte (Psychologische Massnahmen gegen ermuedungsbedingte Unfaelle bei Berufsfahrern; Effizienzkontrolle des OEAMTC-Fahrsicherheitstrainings bei Grundwehrdienern; Der Einfluss der Senkung des Alkohollimits auf Alkoholunfaelle in der Steiermark; Effizienzuntersuchung der Rad-Helmaktion 1999 in der Steiermark; Sicherheitsaktivitaeten im Vergleich EU versus Nicht-EU; Der Einfluss von Antihypertonika auf die psychische Leistungsfaehigkeit im Strassenverkehr; Langzeitrehabilitation fuer hochgradig verkehrsauffaellige Kraftfahrer; Sensation seeking bei Fahranfaengern; Radfahren und Verkehrssicherheit: Der Einfluss von Lernen und Risiko auf das Verhalten von Radfahrern; Antizipierte Verkehrsmittelwahl Jugendlicher); 2. Laufende Projekte: (Weiterentwicklung der Fahreignungsdiagnostik; Evaluation Driver-Improvement; Drogen und Verkehrssicherheit; Drogen und Strassenverkehr - Pupillometrie; Psychosoziale Nachsorge nach Unfaellen und posttraumatische Belastungsstoerung; Organisches Psychosyndrom und Fahreignung; Geschwindigkeit/Abstand; GADGET - Beeinflussung von Fahrverhalten; ESCAPE - Verbesserung der Verkehrsueberwachung; DAN - Beschreibung und Analyse von Massnahmen nach Erwerb der Lenkerberechtigung; SAF - System zur Analyse des Fahrverhaltens; ANDREA - Analyse von Fahrer-Nachschulungsprogrammen; ADVISORS - Nutzung von Fahrerassistenzsystemen; Diplomarbeiten/Dissertationen: 1. Auswirkung des Tempomats auf das Fahrverhalten; 2. Die Beeinflussbarkeit der peripheren Wahrnehmung; 3. Veraenderung von Einstellungen und Befindlichkeit alkoholauffaelliger Kraftfahrer im Laufe von Driver-Improvement-Kursen); 3. Verkehrspsychologische Fahreignungsdiagnostik - Driver Improvement (Verkehrspsychologische Fahreignungsuntersuchungen; Driver Improvement - Fahrernachschulung; Know-how Verkauf); 4. Varia (Markt- und Meinungsforschung: 1. Sicherheitsmonitor; 2. Mitarbeiterzufriedenheit; 3. Kundenzufriedenheit; 4. Befragung von Kooperationspartnern; 5. Verkehrssicherheitseinstellungen in den 80iger, 90iger Jahren und am Beginn des neuen Jahrtausends; 6. Mobilitaet aelterer Verkehrsteilnehmer; 7. Sicherheit fuer Kinder im Strassenverkehr in Niederoesterreich; 8. Turbo-Eco-Akzeptanz; Diversionsgesetz; Schulungsprogramme fuer Berufsfahrer - Bus O.K. - Fahrer O.K. - Alles O.K.; Lehrveranstaltungen an den Universitaeten; Road Expert; Supervision fuer Instruktoren von Fahrtechnikkursen; Fachbuch "Meinungen der OesterreicherInnen zur Verkehrssicherheit"; Oeffentlichkeitsarbeit - Interviews und Pressearbeit; Besuche und PR; Kongresse, bei den Verkehrspsychologen vertreten waren; Publikationen); 5. Berichte aus den Landesstellen (Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Oberoesterreich, Niederoesterreich, Burgenland, Steiermark, Kaernten). (KfV/T)

  • Availability:
  • Corporate Authors:

    Verkehrspsychologisches Institut

    ,    
  • Publication Date: 2000-5

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01199864
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:49PM