Ladungssicherung im Speditionswesen

Zur sicheren Befoerderung von Guetern im Strassenverkehr gehoert neben der ordnungsgemaessen Befestigung der Ladung auf oder in dem Fahrzeug auch der uneingeschraenkte Betrieb des beladenen Fahrzeugs selbst in schwierigen Situationen. Eine wesentliche Grundvoraussetzung ist hier die korrekte Verteilung der Last auf der Ladeflaeche. Hierzu wird im Beitrag auf die Bedeutung des Lastverteilungsplanes eingegangen. Ein fahrzeugspezifisch erstellter Lastverteilungsplan ist insbesondere bei Transporten hilfreich, bei denen Stueckgueter, Maschinen, Arbeitsgeraete oder aehnliches mit hohem Stueckgewicht verladen werden sollen. Eroertert wird, wie ein derartiger Lastverteilungsplan ermittelt wird und wie die praktische Anwendung des Lastverteilungsplanes erfolgt. Abschliessend werden weitere Sicherheitsaspekte in der Praxis von Speditionen im Zusammenhang mit der Ladungssicherung betrachtet. Beitrag zur 10. Jahrestagung Ladungssicherheit der VDI-Gesellschaft Foerdertechnik, Materialfluss, Logistik, Koeln, 28. September 1999. Siehe auch Gesamtaufnahme der Tagung, ITRD-Nummer D344783.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 35-44
  • Monograph Title: 10. Jahrestagung Ladungssicherheit. Tagung der VDI-Gesellschaft Foerdertechnik, Materialfluss, Logistik, Koeln, 28. September 1999
  • Serial:
    • VDI-Berichte
    • Issue Number: 1506
    • Publisher: VDI Verlag GmbH
    • ISSN: 0083-5560

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01199838
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:49PM