Wegekosten und Wegekostendeckung des Strassen- und Schienenverkehrs in Deutschland im Jahre 1997

In den vergangenen Jahrzehnten wurden bereits vergleichende Wegekostenbetrachtungen fuer verschiedene Verkehrstraeger durchgefuehrt. Die Notwendigkeit einer neuen Wegekostenberechnung ergibt sich zum einen aus der besonderen Aktualitaet des Themas in der Verkehrspolitik der Europaeischen Union, insbesondere der Veroeffentlichung eines Weissbuches zu Infrastrukturbenutzungsgebuehren. Zum anderen haben sich seit der letzten verkehrstraegeruebergreifenden Wegekostenberechnung aus dem Jahre 1987 zahlreiche Veraenderungen im Verkehrssektor ergeben, wie zum Beispiel die deutsche Vereinigung im Jahre 1990, die seit 1987 erfolgten Mineraloelsteueranhebungen oder die Einfuehrung der Autobahnbenutzungsgebuehr fuer schwere Lkw im Jahre 1995. Unter Beruecksichtigung der zwischenzeitlich eingetretenen Veraenderungen sowie zum Teil von Veraenderungen der Datenbasis werden in dem Bericht die Wegekosten, Wegeeinnahmen und die Wegekostendeckungsgrade fuer den Schienen- und Strassenverkehr in Deutschland fuer das Jahr 1997 ermittelt. Gutachten im Auftrage des Bundesverbandes Gueterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. und des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs (ADAC) e.V.

  • Corporate Authors:

    DEUTSCHES INSTITUT FUER WIRTSCHAFTSFORSCHUNG (DIW)

    KOENIGIN-LUISE-STR. 5
    BERLIN,   DEUTSCHLAND BR  D-14195
  • Authors:
    • LINK, H
    • HEILWIG, R
    • SCHMIED, M
  • Publication Date: 2000-1

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: iii+68S+Anh.

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01199799
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:48PM