Dominante Kollisionstypen in realen Unfaellen und Vergleich mit EURO-NCAP-Ergebnissen und Sicherheitsnormen

Nach der statistischen Analyse der Entwicklungstrends beim Unfallgeschehen in Deutschland und den Kollisionstypen bei Pkw-Unfaellen geht der Autor auf die integrierte Bewertung des Stellenwertes von Pkw-Kollisionstypen ein, die notwendig ist, um die Anforderungen an die Sicherheit von Pkw insgesamt beschreiben zu koennen. In diesem Zusammenhang wird vom Autor ausschliesslich auf das Risiko fuer toedliche Verletzungen abgestellt. Danach beschaeftigt er sich mit der Thematik Kompatibilitaet, die vom staendigen Konflikt zwischen Selbst- und Partnerschutz gepraegt ist und sich am deutlichsten beim Faktor Fahrzeugmasse artikuliert. In einem weiteren Abschnitt wird auf Fussgaengerunfaelle und die diesbezuegliche Verletzungscharakteristik eingegangen. Im letzten Abschnitt werden Folgerungen fuer internationale Sicherheitsstandards behandelt. Dazu wird zum einen auf die Erweiterung der europaeischen Crashtest-Standards, zum anderen auf Folgerungen fuer Euro-NCAP eingegangen. Titel in Englisch: Predominant collision types in real accidents and comparison with EURO-NCAP results and safety standards. Siehe auch Gesamtaufnahme des Symposiums, ITRD-Nummer D344730.

  • Authors:
    • LANGWIEDER, K
  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01199789
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:48PM