Automatisierte Kraftfahrzeugdiagnose in autonom fahrenden Kraftfahrzeugen

Das Verbundforschungsvorhaben "Autonomes Fahren" hat zum Ziel, ein normales Serienfahrzeug derart zu automatisieren, dass es sich ohne Fahrer fortbewegen kann. Eine potenzielle Anwendung eines solchen Systems koennte die automatisierte Dauererprobung von Kraftfahrzeugen sein, welche von Testfahrern unter extremen Belastungen fuer das Fahrzeug, aber auch fuer den Menschen durchgefuehrt wird. Daher soll die Realisierbarkeit einer solchen automatisierten Kraftfahrzeugdiagnose untersucht werden. Das Konzept des Gesamtsystems, bestehend aus Fahrroboter, unterschiedlichen Sensoren zur Objekt- und Fahrbahnerkennung und Komponenten zur Fahrzeugregelung, wird zunaechst dargestellt, bevor anschliessend detailliert auf das System zur automatisierten Kraftfahrzeugdiagnose eingegangen wird. (A) Titel in Englisch: Automated car diagnosis for autonomous driving vehicles. Beitrag zum Kongress "Mess- und Versuchstechnik im Fahrzeugbau" der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Mainz, 29. und 30. April 1999. Siehe auch Gesamtaufnahme des Kongresses, ITRD-Nummer D344620.

  • Availability:
  • Authors:
    • MICHLER, T
    • EHLERS, T
    • VARCHMIN, J -
  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 231-51
  • Monograph Title: Mess- und Versuchstechnik im Fahrzeugbau. Kongress der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Mainz, 29. und 30. April 1999
  • Serial:
    • VDI-Berichte
    • Issue Number: 1470
    • Publisher: VDI Verlag GmbH
    • ISSN: 0083-5560

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01199578
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:44PM