Drogen im Strassenverkehr - Gedanken zur Neufassung des Paragraphen 24 a StVG

Das Fuehren eines Kraftfahrzeuges unter der Einwirkung von Drogen wird durch eine Ergaenzung des Paragraphen 24 a Strassenverkehrsgesetz (StVG) als Ordnungswidrigkeit geahndet. Es genuegt, wenn eine der in einer Liste zusammengestellten Drogen im Blut nachgewiesen wird; die dabei festgestellte Menge ist nicht massgebend. Urinuntersuchungen koennen nur unterstuetzend und als Indiz gewertet werden. Anhaltspunkte fuer den Polizeibeamten bei einer Kontrolle werden angefuehrt. Fahren unter Drogeneinfluss wird mit einer Geldbusse nach Katalog, einem befristeten Fahrverbot und vier Punkten im Verkehrszentralregister geahndet.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01199533
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:43PM