Der neue 1,2l 3-Zylinder-Dieselmotor von Volkswagen

Nach den Markterfolgen mit 4-Zylinder TDI und SDI Dieselmotoren in Passat, Golf und Polo wurde mit dem neuen 3-Zylinder ein Dieseldirekteinspritzer fuer die Motorisierung des 3-Liter-Fahrzeuges entwickelt. Das Grundkonzept dieser Neuentwicklung hat den bewaehrten Zylinderabstand von 88 mm und eine Zylinderbohrung von 76,5 mm in einem neu konzipierten Aluminium-Zylinderkurbelgehaeuse zur Gewichtsoptimierung. Mittels eines Pumpe-Duese-Hochdruck-Einspritzsystems - angetrieben von der Nockenwelle - werden Einspritzdruecke ueber 2000 bar erreicht, wodurch in Verbindung mit Voreinspritzung, variabler Aufladung, Abgasrueckfuehrung mit Kuehlung und Katalysatortechnik erstmals bei einem Pkw-Dieselmotor die Abgasvorschrift D4 eingehalten wird. Um den Komfortanspruechen auch bei einem 3-Zylinder-Aggregat zu entsprechen, wurde eine Ausgleichswelle adaptiert. So werden Fahrspass und Komfort bei niedrigen Emissionen und guenstigem Verbrauch erreicht. (A) Titel in Englisch: The new 1,2l 3 cylinder diesel engine from Volkswagen. Beitrag zum Themenbereich "Antriebsstrang" der Tagung "Technologien um das 3-Liter-Auto" der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Braunschweig, 16. bis 18. November 1999. Siehe auch Gesamtaufnahme der Tagung, ITRD-Nummer D344537.

  • Availability:
  • Authors:
    • HILBIG, J
    • NEYER, D
    • ERMISCH, N
  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 461-84
  • Monograph Title: Technologien um das 3-Liter-Auto. Tagung der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Braunschweig, 16. bis 18. November 1999
  • Serial:
    • VDI-Berichte
    • Issue Number: 1505
    • Publisher: VDI Verlag GmbH
    • ISSN: 0083-5560

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01199517
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:42PM