Thermomanagement

Heute uebliche Fahrzeugkuehlsysteme sind darauf ausgelegt, die maximale Abwaerme des Verbrennungsmotors abzufuehren. Da dieser Auslegungspunkt nur waehrend 3 bis 5 Prozent der Betriebszeit auftritt, ist der Fahrzeugmotor meist zu stark gekuehlt. Ein Kuehlsystem fuer eine bedarfsgerechte Kuehlung in allen Betriebszustaenden laesst ein grosses Potenzial fuer Kraftstoffersparnis, erhoehten Fahrkomfort und geringere Schadstoffemissionen erwarten. Um dieses Potenzial auszuschoepfen, sind neue Komponenten und Regelstrategien notwendig. In dieser Veroeffentlichung werden der Aufbau eines neuen Kuehlkonzepts und Ergebnisse aus Experimenten hinsichtlich Kraftstoffverbrauch und verbessertem Fahrkomfort vorgestellt. Die Anforderungen des Systems an zugehoerige Komponenten werden spezifiziert. (A) Titel in Englisch: Thermal management. Beitrag zum Themenbereich "Antriebsstrang" der Tagung "Technologien um das 3-Liter-Auto" der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Braunschweig, 16. bis 18. November 1999. Siehe auch Gesamtaufnahme der Tagung, ITRD-Nummer D344537.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 323-34
  • Monograph Title: Technologien um das 3-Liter-Auto. Tagung der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Braunschweig, 16. bis 18. November 1999
  • Serial:
    • VDI-Berichte
    • Issue Number: 1505
    • Publisher: VDI Verlag GmbH
    • ISSN: 0083-5560

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01199511
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:42PM