Integrative Konzepte fuer Verkehrsunterricht und Fahrausbildung

Es werden verschiedene Formen der Integration unterschieden. Zum einen geht es darum, Verkehr als System integrativ zu verstehen, das heisst nicht auf den motorisierten Individualverkehr zu beschraenken und nicht unter Ausschluss gesellschaftlicher, oekonomischer oder oekologischer Aspekte. Eine weitere Integration ergibt sich durch die Einbeziehung verkehrskundlicher Themen in verschiedene Faecher (Religionsunterricht: Regelbefolgung, Konflikte, Aggressionen, im Biologieunterricht: Wahrnehmung, Belastung, Beanspruchung, Stress, im Geographieunterricht: Strassen, Autobahnen, Luftverkehr, Guetertransport, Automobilindustrie, im Fach Informatik: Verkehrslenkung und im Englischunterricht: internationale oder landeskundliche Themen. Darueber hinaus ergibt sich der integrative Aspekt auch durch faecheruebergreifende Projekte. Es wird ausserdem ueber ein in Niedersachsen entwickeltes Konzept berichtet, das aus den Erfahrungen mit dem Projekt des deutschen Verkehrssicherheitsrates "Jugend faehrt sicher: Erfahrungsaustausch fuer Fahranfaenger" resultiert und von der Ueberlegung ausgeht, dass die Impulse zur Entwicklung der Rolle als motorisierter Verkehrsteilnehmer weit vor dem Fuehrerscheinerwerb gegeben werden sollten. Zu den Grundanliegen gehoeren auch die Ziele, mit einer reflektierten sozial, oekologisch und oekonomisch vertretbaren Nutzung von Verkehrssystemen und Verkehrsmitteln, zu denen unter anderem auch das Kraftfahrzeug gehoert, junge Menschen zu einer kompetenten Mobilitaet zu fuehren. Vortrag, gehalten zum Thema "Verkehrsunterricht und Fahrausbildung" des 37. BDP-Kongresses fuer Verkehrspsychologie vom 14.-16.9.1998 in Braunschweig. Siehe auch Gesamtaufnahme des Kongresses, ITRD-Nummer D344401.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 442-6
  • Monograph Title: Fahrerassistenzsysteme: Fragen an die Psychologie aus der Sicht des Kfz-Ingenieurs
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01199377
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-931589-31-5
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:39PM