Prognose des Kraftfahrerverhaltens - Aufgabe des Psychologen oder des Juristen?

Die Prognose des Kraftfahrerverhaltens ist von Bedeutung fuer Entscheidungen ueber Erteilung oder Entziehung der Fahrerlaubnis. Die Beurteilung der Eignung zum Fuehren von Kraftfahrzeugen beruht auf der Grundlage einer umfassenden Wuerdigung der Gesamtpersoenlichkeit des Kraftfahrers, und zwar nach dem Massstab seiner Gefaehrlichkeit fuer den oeffentlichen Strassenverkehr. Es wird eroertert, welche Bedeutung dem verkehrspsychologischen Gutachten zukommt; es hat beratende Funktion. Die Entscheidung obliegt jedoch der zustaendigen gerichtlichen oder Verwaltungsinstanz. Vortrag, gehalten zur Eroeffnungsveranstaltung des 37. BDP-Kongresses fuer Verkehrspsychologie vom 14.-16.9.1998 in Braunschweig. Siehe auch Gesamtaufnahme des Kongresses, ITRD-Nummer D344401.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 2-7
  • Monograph Title: Fahrerassistenzsysteme: Fragen an die Psychologie aus der Sicht des Kfz-Ingenieurs
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01199325
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-931589-31-5
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:39PM