Verstaerkung der Bruecke Benediktusstrasse durch eine externe Vorspannung

Die Bruecke Benediktusstrasse gehoert zu den drei Hochstrassen des "Heerdter Dreieck" in Duesseldorf, die durch Schaeden an den Koppelfugen in den siebziger Jahren bekannt wurden. Die Dauerhaftigkeit der Koppelanker wurde in den letzten Jahrzehnten durch unterschiedliche Ansaetze beurteilt. An diesem Bauwerk kann die Problemanalyse durch Grenzwertbetrachtungen verdeutlicht werden. Das Sanierungskonzept, die konstruktive Ausbildung und die Erfahrungen bei der Bauausfuehrung werden erlaeutert. (A) Titel in Englisch: Strengthening of the bridge "Benediktusstrasse" with external tendons.

  • Authors:
    • HOPPE-JOHNEN, B
    • UHLENBERG, J
    • BUCHERT, N
  • Publication Date: 2000

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 172-6
  • Serial:
    • Bauingenieur
    • Volume: 75
    • Issue Number: 4
    • Publisher: Springer Verlag

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01199157
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:35PM