Mobilitaet organisieren! Anforderungen an die Integration von Mobilitaetsmanagement in Verkehrspolitik und -planung

Mobilitaetsmanagement als nachfrageorientierter Ansatz im Bereich des Personen- und Gueterverkehrs, der im Wesentlichen auf den Handlungsfeldern Information, Kommunikation, Koordination und Organisation basiert, entwickelt sich besonders auf lokaler Ebene in Deutschland recht dynamisch. Trotz vieler Projekte und innovativer Ansaetze fehlt dem Mobilitaetsmanagement noch eine Institutionalisierung und Verstetigung. Im Rahmen einer vom Institut fuer Landes- und Stadtentwicklungsforschung des Landes Nordrhein-Westfalen durchgefuehrten Veranstaltung befassten sich die Teilnehmer schwerpunktmaessig mit den Fragen, wie Mobilitaetsmanagement besser verankert werden kann und ob es Qualitaetsstandards fuer Mobilitaetszentralen bedarf. Der Beitrag gibt eine Zusammenfassung der inhaltlichen Schwerpunkte zu diesen diskutierten Fragestellungen.

  • Availability:
  • Authors:
    • BAEUMER, D
    • MUELLER, G
    • REUTTER, U
  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 4-8
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01198980
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:32PM