Die Anwendung der Garantien des Artikels 6 EMRK (Europaeische Kommission fuer Menschenrechte) auf Verfahren betreffend den Fuehrerausweisentzug

Artikel 6 der Europaeischen Menschenrechtskonvention (EMRK) enhaelt ein Buendel von Verfahrensgarantien fuer zivilrechtliche und strafgerichtliche Verfahren. Sie sind auf Schweizer Recht voll anzuwenden. Es wird untersucht, inwieweit die Grundsaetze der EMRK auch im Verwaltungsverfahren bei der Entziehung der Fahrerlaubnis Anwendung zu finden haben. Dazu gehoert insbesondere auch der Rechtsschutz gegen Massnahmen der Verwaltungsbehoerde im Entziehungsverfahren. Beitrag zur Tagung des Schweizerischen Instituts fuer Verwaltungskurse vom 27. Juni 1995 in Luzern. Siehe auch Gesamtaufnahme der Tagung, IDS-Nummer D342894.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01198916
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-908185-08-4
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:31PM