Notwendige Brueckenpruefungen nach DIN 1076

Die Notwendigkeit der Pruefung von Bruecken und sonstigen Ingenieurbauwerken im Zuge von Strassen und Wegen hinsichtlich ihres baulichen Zustandes ergibt sich aus der Verpflichtung des Eigentuemers (Baulasttraegers), die Standsicherheit und Verkehrssicherheit der Bauwerke zu gewaehrleisten. Ausserdem sollen durch rechtzeitiges Erkennen von Schaeden die Kosten der erforderlichen Instandsetzungsmassnahmen minimiert werden. Des Weiteren koennen aus dem festgestellten Umfang der Schaeden die zu ihrer Beseitigung notwendigen Haushaltsmittel errechnet und die Bauprogramme rechtzeitig eingeplant werden. Die Pruefungen erfolgen auf der Grundlage der DIN 1076. In dieser wird die Vorgehensweise fuer die Ueberwachung und Pruefung von Ingenieurbauwerken im Zuge von Strassen und Wegen im Einzelnen dargelegt. Im vorliegenden Beitrag werden die Inhalte der verschiedenen Abschnitte der Norm kurz beschrieben.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 14-5
  • Serial:
    • TIEFBAU TBG
    • Volume: 112
    • Issue Number: 1
    • ISSN: 0944-8780

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01198844
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:29PM