Temperaturbeanspruchungen bei doppelt gekruemmten Schalen. Abschaetzung des Einflusses

Nach einer allgemeinen Betrachtung ueber die moegliche Groessenordnung der Schnittgroessen in Tragwerken infolge Temperaturbeanspruchungen werden die partiellen Differentialgleichungen der flachen, duennen, elastischen, orthotropen, doppelt gekruemmten Schale, wie sie aus der Literatur bekannt sind, angeschrieben. Fuer konstante und ueber die Schalenflaeche linear veraenderliche Temperaturbeanspruchungen und fuer konstante und linear veraenderliche Lasten werden diese auf gewoehnliche Differentialgleichungen zurueckgefuehrt und einfache Loesungen angegeben. Fuer eine am Rande unverschieblich gelenkig gelagerte und fuer eine unverschieblich fest eingespannte Schale werden einfache Formeln zur Berechnung der Schnittgroessen abgeleitet. Fuer andere Lagerungen und auch fuer Lasten am Schalenrand werden die Loesungen aufgezeigt. An einem praktischen Beispiel werden die Schnittgroessen infolge Eigenlast und Verkehrslast sowie infolge einer Temperaturaenderung und eines Temperaturunterschiedes berechnet und die Ergebnisse diskutiert. Zur Gewaehrleistung der Tragsicherheit von Schalentragwerken aus Stahlbeton bei Brand werden Vorschlaege aufgezeigt. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01198756
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:27PM