Entwicklung von Verfahren zur Beurteilung der Kontaminierung der Baustoffe vor dem Abbruch (Schnellpruefverfahren)

Fuer eine zeit- und kostenguenstige ldentifizierung, raeumliche Abgrenzung und Deklaration kontaminierter Baustoffbereiche in Abbruchobjekten vor und waehrend des kontrollierten Rueckbaus fuer einen nachfolgenden Recyclingprozess wird eine Vor-Ort-Bestimmung einzelner kritischer Schadstoffe mit Hilfe handelsueblicher analytischer Fertigtests empfohlen. Die Anwendbarkeit der Schnelltests wurde in Laborversuchen sowohl an definiert dotierten Baustoffproben als auch an kontaminiertem Abbruchmaterial durch Vergleich mit analytischen Standardverfahren nachgewiesen. Fuer die Vor-Ort-Bestimmung wasserloeslicher Schwermetalle und Phenole sind selektive photometrische Fertigtests geeignet, die bereits erfolgreich bei der Abwasserbehandlung oder der Bodensanierung eingesetzt werden. Die Probenahme am Bauwerk erfolgt durch Trockenbohrung unter Gewinnung des Bohrmehls. Durch mehrstufiges Bohren kann auch die Kontaminierungstiefe ermittelt werden. Durch eine Ultraschallelution der Bohrmehle werden innerhalb von 30 Minuten bei Betonproben 40 bis 70 Prozent und bei Ziegelproben 75 bis 95 Prozent der unter Standardbedingungen (DEV-S4) wasserloeslichen Schadstoffe analytisch erfasst. Bei Vorgabe entsprechender Richtwerte ueber die zulaessige Schadstoffkonzentration im Schnelleluat koennen damit Vor-Ort-Entscheidungen ueber die Verwertbarkeit von Abbruchbaustoffen innerhalb von 1 - 2 Stunden getroffen werden. Die Ueberschreitung von Richtwerten fuer organische Schadstoffe wie der polycylischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK) kann mit Hilfe von gruppenspezifischen immunologischen Fertigtests nachgewiesen werden. Titel in Englisch: Development of methods for evaluation of building materials before demolition (quick tests); Titel in Franzoesisch: Developpement de methodes d'evaluation de la contamination avant demolition des materiaux de constructions (methodes rapides d'essais).

  • Authors:
    • STARK, J
    • NOBST, P
  • Publication Date: 2000

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01198739
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:27PM