Identifizierbarkeit von Personen aus der Sicht des Unfallgutachters

Eine der schwierigsten Aufgaben fuer einen technischen beziehungsweise lichttechnischen Sachverstaendigen ist es, die Frage nach der Erkennbarkeit beziehungsweise Wiedererkennbarkeit von Personen zu beantworten. Zunaechst kommt es darauf an, was ueberhaupt von der betreffenden Person sichtbar war: das Gesicht oder der Kopf und die Kleidung. Ein wesentlicher Punkt ist die Zeitdifferenz, wenn es um die Frage geht, ob ein Angeklagter tatsaechlich der Taeter war: Es gibt nur wenige Menschen, die sich das Aussehen von fremden Personen ueber einen laengeren Zeitraum merken koennen. Wichtig ist weiterhin die Frage, ob der Zeuge unter Erfolgszwang stand, was bei einem Sachverstaendigen, der ja eine nuetzliche Aussage machen will, immer der Fall ist. Ob eine Person erkannt werden kann, haengt vor allem von den Sichtverhaeltnissen ab. Auch bei Tageslicht verhindern bestimmte Bedingungen eine gute Erkennbarkeit (zum Beispiel heruntergeklappte Sonnenblende im Auto, Spiegelungen der Windschutzscheibe). Noch schwieriger sind die Probleme bei Kunstlichtbeleuchtung: Im fliessenden Verkehr zum Beispiel ist ein Erkennen von vorne in der Regel nicht moeglich. Neben den Beleuchtungsverhaeltnissen spielt aber auch die Sehschaerfe des Zeugen eine wesentliche Rolle, insbesondere bei groesserem Abstand. Die durchschnittliche zentrale Sehschaerfe in der Bevoelkerung betraegt etwa 1,0, bei aelteren Menschen liegt sie gegebenenfalls deutlich niedriger. Ein weiterer bedeutsamer Faktor ist die Leuchtdichte im Zusammenhang mit der Sehschaerfe und den Visusstufen. Abschliessend wird festgestellt, dass aufgrund der subjektiven Einfluesse, die einer Messung nicht zugaenglich sind, vom Sachverstaendigen viel Selbstkritik zu verlangen ist, um eine falsche Feststellung zu vermeiden. Nach einem Vortrag, gehalten bei der DEKRA in Wart, 1998.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01198664
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:25PM