Systementwurf fuer situationsgerechte Innenbeleuchtung

Die Innenraumbeleuchtung im Fahrzeug dient sowohl der Sicherheit als auch dem Komfort. Aufgrund der gestiegenen Anzahl der Lichtquellen von bis zu 100 Lichtaustritten, ist eine einfache Funktionalitaet durch direktes Schalten der Lichtquellen, etwa durch Tuerkontakt, nicht mehr ausreichend. Daher ist es wichtig, die Steuerung der Lichtquellen zu automatisieren und die erforderlichen Eingriffe durch den Fahrgast auf ein Minimum zu beschraenken. Hierzu wird ein Steuersystem benoetigt, welches die einzelnen Lichtquellen automatisch in bestimmten Situationen schaltet oder dimmt. Im Beitrag wird ein Modell von Hella betrachtet, das den schnellen Entwurf und die Simulation der lichttechnischen, funktionalen, physiologischen und Design-Vorgaben gestattet. Titel in Englisch: System development for purpose-built interior lighting.

  • Authors:
    • ABEL, B
    • LABAHN, N
    • PIETZONKA, S
  • Publication Date: 2000

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01198461
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:22PM