Die Genauigkeit des veno-alveolaeren Ethanolkonzentrationsquotienten

Zur Beschreibung der Ethanolwirkung bedarf es nicht nur der Kenntnis der Ethanolkonzentration selbst, sondern zwingend zusaetzlich auch der Kenntnis des Konzentrationsverlaufes. Diese sind fuer das alveolaere Kompartiment und das venoese Kompartiment unterschiedlich, weshalb die Ethanolwirkung streng genommen nur mit Hilfe des alveolaeren oder nur mit Hilfe des venoesen Ethanolkonzentrationsverlaufes beschrieben werden kann, es sei denn, die beiden Konzentrationen liessen sich ineinander umrechnen. Eine derartige Umrechnung mangelt jedoch in erheblichem Mass der notwendigen Genauigkeit und ist daher fuer die Rechtsprechung als obsolet zu verwerfen. (A) Titel in Englisch: The accuracy of the veno-alveolar ethanol concentration ratio.

  • Availability:
  • Authors:
    • WEHNER, H D
    • WEHNER, A
    • SUBKE, J
  • Publication Date: 2000

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 18-29
  • Serial:
    • Blutalkohol
    • Volume: 37
    • Issue Number: 1
    • Publisher: Bund gegen Alkohol im Strassenverkehr eV
    • ISSN: 0006-5250

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01198420
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:21PM