RESBI: Experimentelle Forschung zu Verhalten und Strategien von Radfahrern im staedtischen Verkehr

RESBI: Experimental Research on Bicyclist's Behaviour and Strategies in Urban Traffic

Im Rahmen des franzoesischen Projekts ECO-MOBILITY wurde das Verhalten der Radfahrer im staedtischen Verkehr untersucht. City-Bikes wurden mit vier Mini-Videokameras, einer Mischanlage - um die vier Bilder auf derselben zeitlichen Grundlage auf demselben Medium zu erhalten - und einem Videorecorder ausgestattet. Eine Kamera filmte das Gesicht des Radfahrers, die zweite die Strasse vor dem Radfahrer, die dritte die Strasse hinter dem Radfahrer und die vierte den Tachometer. Das Experiment wurde 1998 durchgefuehrt. Beobachtet wurden 30 Radfahrer, die sich freiwillig zur Verfuegung gestellt hatten, auf ihren normalen taeglichen Fahrten. Dabei wurde unter anderem beobachtet, dass Radfahrer versuchen, die Fahrt so zu gestalten, dass sie moeglichst wenig halten muessen. Die groesste Anforderung sind Knotenpunkte. In engen Strassen tendieren die Radfahrer dazu, den Platz der Pkw zu besetzen, um nicht zwischen fahrenden und parkenden Autos eingeklemmt zu werden. (A) Zur Gesamtaufnahme siehe IDS-Nummer D335668.

  • Authors:
    • DENIS, J -
    • CARRE, J R
    • GERMAIN, C
    • Noel, N
  • Publication Date: 1999

Language

  • English

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01198308
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:19PM