Erfahrungen mit der Rueckkehr zu nicht-motorisierten Verkehrsmitteln in Uebersee

Experiences Overseas of a Revival of Non-Motorized Modes

In Frankreich dauerte es lange, bis die Verkehrspolitik auch das Gehen und Radfahren zu beruecksichtigen begann. Das bot zumindest die Moeglichkeit, aus den Erfahrungen anderer Laender zu lernen. Eine Studie im Rahmen des Forschungsprojekts Eco-Mobility nannte eine Reihe vorbildlicher europaeischer und amerikanischer Staedte, denen es gelungen ist, eine Verkehrsaufteilung zugunsten des nichtmotorisierten Verkehrs zu erhalten oder umzukehren. Ein Modellfragebogen, der es ermoeglicht, die jeweilige Gesamtstrategie einer Stadt mit Zielen, Daten, Schwierigkeiten zu beschreiben, die wichtigsten statistischen Daten zu Verkehrsaufteilung, Sicherheit, Umweltverschmutzung, Finanzierung zu sammeln und die jeweils ergriffenen Initiativen zu verstehen und zu bewerten, wurde erstellt, und in Freiburg im Breisgau und in Ferrara getestet. (A) Zur Gesamtaufnahme siehe IDS-Nummer D335668.

  • Authors:
    • COMELIAU, L
    • DAHM, B
  • Publication Date: 1999

Language

  • English

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01198282
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:18PM