Binnenhaefen haben Zukunft. Multifunktionale Logistik- und Gueterverkehrszentren

Ein moderner Binnenhafen muss sich heute als ein multifunktionales Logistikzentrum verstehen, um in dem immer staerker werdenden internationalen Umfeld bestehen zu koennen. Dazu brauchen die heutigen Binnenhaefen mehr als nur Wasser, Schiene und Strasse. Sie benoetigen vielmehr eigene Logistikkonzepte, um zukuenftig besser im Wettbewerb bestehen zu koennen. Binnenhaefen koennen in Zukunft nicht nur Verkehrsknoten zum problemlosen Wechsel des Transportmittels und dem damit einhergehenden Umschlag der Waren bleiben. Sie muessen die Integrationsmoeglichkeiten der verschiedenen Verkehrstraeger Schiff, Bahn und Lkw verbessern und Zusatzleistungen in Form von Logistikdienstleistungen anbieten und sich bei entsprechenden Flaechen auch als Ansiedlungsinitiator fuer logistische oder industrielle Grossvorhaben empfehlen. Als Beispiel wird die Projektentwicklung von Logport, einem Tochterunternehmen der Duisburg-Ruhrorter Haefen AG vorgestellt. Logport wird zum Anlass genommen, die gesamte Unternehmensgruppe der Duisburger Haefen in Richtung eines Full-Service-Dienstleisters im Bereich Logistik neu auszurichten. Auszuege eines Vortrags im Rahmen des HTG Kongresses in Magdeburg, September 1999.

  • Authors:
    • SCHLEGEL, M
  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 577-8
  • Monograph Title: Logistikzentrum Taschkent. Verkehrsknoten der Neuen Seidenstrasse
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01198015
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:13PM