Entwicklung einer Fahrradinfrastruktur in kleinen Siedlungen

Development of Cycling Infrastructure in Small Settlements

Die Notwendigkeit der Entwicklung von Radrouten und Radverkehrsanlagen als Gegengewicht zum zunehmenden motorisierten Individualverkehr wird in den postkommunistischen Laendern Mitteleuropas unterschaetzt. Der Fahrradverkehr koennte bei der umweltfreundlichen Revitalisierung der laendlichen Gebiete in der Slowakei eine grosse Rolle spielen. Fuer die Foerderung des Fahrradverkehrs und die Entwicklung einer entsprechenden Infrastruktur ist die effiziente Zusammenarbeit zwischen Experten, nationaler Regierung und Lokalverwaltungen ebenso erforderlich wie ein hohes Niveau an Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Erziehung zu Umweltfreundlichkeit und ein Umdenken der Bevoelkerung. (A) Zur Gesamtaufnahme siehe IDS-Nummer D335668.

  • Authors:
    • KOLLAROVA, A
  • Publication Date: 1999

Language

  • English

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01197956
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:12PM