Masterplan des oesterreichischen BVWP

Der oesterreichische Bundesverkehrswegeplan (BVWP) liegt seit Herbst 1998 in einer ersten Fassung vor. Schwerpunkt des BVWP ist im Gegensatz zur Prioritaetensetzung der deutschen Bundesverwehrswegeplaene, ein Masterplan, der versucht darzustellen, wie sich das gesamte Eisenbahn- und Strassennetz, das sich im Verantwortungsbereich des Bundes befindet, bis zum Jahr 2015 entwickeln soll. Der BVWP wurde 1993 begonnen. Im Beitrag wird auf die wesentlichen Zielsetzungen des Planes, seine politischen Vorgaben sowie auf die Projektstruktur des Planes und auf die einzelnen Arbeitspakete des Planes eingegangen. Kern des Beitrages bildet die Vorstellung des Masterplanes mit Rueckkopplung zu den politischen Verkehrszielsetzungen. Der Masterplan Schiene weist grossen Nachholbedarf in weiten Teilen des Netzes auf. Ziel der Massnahmen ist hier die Behebung der Kapazitaetsengpaesse. Der Masterplan Strasse zeigt, dass das oesterreichische Autobahn- und Schnellstrassennetz nahezu fertiggestellt ist. Einzelne Lueckenschluesse werden im Plan definiert.

  • Authors:
    • KOVACIC, W
  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01197871
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:10PM