Die Dunkelziffer bei Alkoholfahrten - eine Zahl zwischen Legende, Politikum, Geschaeftsinteresse und Wirklichkeit

Es wird die Diskrepanz zwischen zwei Studien zur Bemessung der Dunkelziffer bei Alkoholfahrten von Pkw-Fahrern diskutiert. Darueber hinaus wird angemerkt, dass kritische Hinweise zum Wert einer Dunkelfeldstudie von politischen Kreisen ignoriert worden sind, um die Atemalkoholanalyse zu begruenden. Kritisch wird auch angemerkt, dass der Versuch unternommen wird, mit dem Hinweis auf spekulative Zahlen von 100 - 400 Millionen unentdeckter Trunkenheitsfahrten bei Pkw-Fahrern trotz sinkender Zahl der Trunkenheitsfahrt die medizinisch-psychologische Untersuchung auf moeglichst viele der alkoholauffaellig gewordenen Kraftfahrer auszudehnen.

  • Authors:
    • IFFLAND, R
  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01197801
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:09PM