Zur Bedeutung von Verkehrsdelikten bei stationaer behandelten, stofflich abhaengigen Patienten in einer Entgiftungsstation - Ergebnisse einer Basisdokumentation -

Verkehrsdelikte belegen knapp hinter den leichten Eigentumsdelikten den Platz 2 unter allen delinquenten Patienten mit Stoerung durch stoffliche Abhaengigkeiten. Nahezu jeder zweite delinquente Patient war schon einmal wegen eines Verkehrsdeliktes strafrechtlich in Erscheinung getreten. In einer mobilen Gesellschaft empfinden Buerger den Entzug der Fahrerlaubnis als sehr empfindliche Einschraenkung ihres Handlungsradius. Befragte sind bereit, empfindliche finanzielle und persoenliche Anstrengungen auf sich zu nehmen, um eine verlorengegangene Fahrerlaubnis zurueckzuerhalten. (A) Beitrag zum Themenbereich Alkohol - Drogen - Medikamente der 30. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft fuer Verkehrsmedizin e.V., Berlin, 10. bis 13. Maerz 1999. Siehe auch Gesamtaufnahme der Jahrestagung, IDS-Nummer D342301.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01197759
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:08PM