Vertraeglichkeitsuntersuchungen zwischen deutschen Erdbebenregelungen und Eurocode 8

Die Unvertraeglichkeit zwischen der derzeit geltenden DIN 4149-1 und Eurocode (EC) 8, sowie die Tatsache, dass die DIN 4149-1 nicht mehr dem heutigen Kenntnisstand auf dem in rascher Entwicklung begriffenen Gebiet der Erdbebensicherung entspricht, haben zur Notwendigkeit einer Ueberarbeitung dieser Norm gefuehrt. Im vorliegenden Forschungsvorhaben wird ein Entwurf fuer eine solche Ueberarbeitung erstellt und kommentiert. Die ueberarbeitete DIN 4149-1 soll einerseits das Konzept von EC 8 uebernehmen und andererseits die wesentlich auf Bauten in Starkbebengebieten ausgerichteten Regeln aus EC 8 an die tatsaechlichen Beduerfnisse von Deutschland als Schwachbebengebiet anpassen. Bei der Durchfuehrung dieser Zielsetzung im vorliegenden Forschungsvorhaben wird die Erstellung eines praxisgerechten Normenentwurfs angestrebt, der die theoretischen Vorzuege von EC 8 moeglichst weitgehend mit der Einfachheit der derzeit geltenden DIN 4149-1 verbindet. Zum Abschluss dieses Forschungsberichts sind die Texte der vom Auftragnehmer direkt erarbeiteten ersten 6 Kapitel des Entwurfs fuer die ueberarbeitete DIN 4149-1 angegeben. Die Texte der anderen, durch den Auftragnehmer koordinierten baustoffspezifischen Abschnitte (Stahl- und Verbundbauten, Holzbauten, Mauerwerksbauten, Gruendungen und Stuetzbauwerke) sind nicht Gegenstand dieses Berichts und werden im Rahmen der Ueberarbeitung von DIN 4149 unmittelbar in das Normenwerk eingebracht. (A) Kurzbericht zu einem Forschungsprojekt, gefoerdert vom Deutschen Institut fuer Bautechnik, Berlin.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01197748
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:08PM