Fahrradfreundliche Staedte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen - Eine Zwischenbilanz

Die Veroeffentlichung gibt einen allgemeinen Ueberblick ueber die Planung des Fahrradverkehrs in den Staedten und Gemeinden Nordrhein-Westfalens. Neben den Finanzierungs- und Foerdermoeglichkeiten von Radverkehrsanlagen in Nordrhein-Westfalen (NRW) werden zunaechst allgemeingueltige Hinweise zur Planung von Radverkehrsnetzen, Netzelementen, Abstellanlagen sowie zur Wegweisung fuer den Radverkehr gegeben. Ergaenzt wird dies einerseits durch Empfehlungen, wie der Radverkehr als Alternative zum Auto im Umweltverbund gefoerdert werden kann, andererseits durch Ratschlaege zur Oeffentlichkeitsarbeit und zum kommunalen Marketing. Im zweiten Teil der Veroeffentlichung werden Portraits einiger fahrradfreundlicher Staedte und Gemeinden gegeben. Aufgezeigt wird, welche Planungsgeschichte und Zielvorstellungen jede Stadt beziehungsweise Gemeinde hat und durch welche oertlichen Handlungsschwerpunkte diese Ziele erreicht werden.

  • Corporate Authors:

    MINISTERIUM FUER WIRTSCHAFT UND MITTELSTAND, TECHNOLOGIE UND VERKEHR DES LANDES NORDRHEIN-WESTFALEN

    HAROLDSTR. 4
    DUESSELDORF,   DEUTSCHLAND BR  D-40213
  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 145S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01197491
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:03PM