Neue integrierte Mobilitaetsdienstleistungen - Hohes Kundenpotential in Agglomerationsraeumen

In den vergangenen Jahren haben sich auf der Seite der mobilitaetsbezogenen Angebote eine Vielzahl von Neuerungen ergeben, fuer die der Oberbegriff "Neue Mobilitaetsdienstleistungen" verwendet werden kann. Ein Teil dieser Mobilitaetsdienstleistungen wird in Kooperation mehrerer Dienstleister angeboten. In diesen Faellen umfasst die Kooperation unterschiedliche Dienstleistungskomponenten: in der Regel Befoerderungs- und Fahrzeugangebote, aber zuweilen auch Informationsdienstleistungen und weitere Transaktionsfunktionen. Um die vorhandenen Potentiale an OEPNV-Kunden moeglichst gut ausschoepfen zu koennen, empfiehlt es sich, ein gezieltes Dienstleistungsmarketing fuer neue integrierte Mobilitaetsdienstleistungen zu entwickeln. Dabei kommt den "Mobil-Paketen" als Kooperationsangebote mehrerer Mobilitaetsdienstleister eine wichtige Rolle zu. Da die Unternehmen des oeffentlichen Verkehrs mit ihren heutigen Angeboten einen wesentlichen Teil der Mobilitaet potentieller Nutzer abdecken, koennten sie in diesen Kooperationen eine Schluesselrolle spielen. Dazu sollten die bereits heute vorhandenen Angebote fuer Stammkunden gezielt auf der Basis von Partnerschaften mit anderen Mobilitaetsdienstleistern aus den Marktfeldern Carsharing, Mietwagen/Taxi, Reisebuero/Touristik, Bahn-Fernverkehr, Fahrradhandel/Fahrradstation zu integrierten Mobilitaetsangeboten ausgebaut werden. Es wird empfohlen, die integrierten Dienstleistungen - hier: die Mobil-Pakete - einfach zu halten und auf die aus Kundensicht wichtigen und modular kombinierbaren Kernangebote (aus den Bereichen oeffentlicher Verkehr, Carsharing/Mietwagen, fahrradbezogene Dienstleistungen, Informationen zum Angebot) zu beschraenken.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 8-12
  • Serial:
    • DER NAHVERKEHR
    • Volume: 17
    • Issue Number: 7/8
    • Publisher: ALBA PUBLIKATION, ALFRED VELOEKEN

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01197487
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:03PM