Ladungssicherung in gewerblich genutzten Pkw-Kombis und Transportern

Passive Sicherheitssysteme wie Airbag, Antiblockiersystem (ABS), Dreipunkt-Sicherheitsgurt, Seitenaufprallschutz werden heutzutage serienmaessig in Pkw-Kombis eingebaut. Die modernen Transporter verfuegen ueber optimierte Aufprallflaechen, Sicherheitslenksaeulen, Gurte und Airbag. Beide Fahrzeugtypen erreichen hohe Geschwindigkeiten. Im Falle einer Vollbremsung oder eines Auffahrunfalls setzt sich eine ungesicherte Ladung mit dem Mehrfachen des Eigengewichts in Richtung Fahrer in Bewegung. Crash-Tests von Pkw-Kombis zeigten, dass die Ruecksitzbank nach vorne rutschende Ladung kaum zurueckhalten kann. Die Zuladung erreicht rasch den vorderen Teil des Fahrzeugs und die Windschutzscheibe. Die Folgen sind verheerend. Die professionellen Ladungssicherungssysteme wie "Carmo" fuer Pkw-Kombis und Grossraumlimousinen sowie befestigte und individuell zusammenstellbare Schubladenschraenke und Regalelemente fuer Transporter fangen im Falle eines Aufpralls oder einer Vollbremsung die entstehenden Kraefte ab. Crash-Tests zeigten, dass fuer die Insassen zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr durch ungesicherte Teile bestand. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 16-20
  • Serial:
    • TIEFBAU TBG
    • Volume: 112
    • Issue Number: 1
    • ISSN: 0944-8780

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01197473
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 5:03PM