Handbuch fuer die Bemessung von Strassenverkehrsanlagen (HBS) - Kapitel 7: Knotenpunkte mit Lichtsignalanlage

Basiernd auf einem ersten Entwurf fuer dieses Kapitel wird ein Neuentwurf mit folgenden Hauptpunkten vorgelegt: Einfuehrung / Steuerungsverfahren / Qualitaet des Verkehrsablaufs / Verkehrstechnische Berechnung / Einrichtung von Koordinierungen / Berechnungsdurchfuehrung und Berechnungsformulare / Anhang. Kernstueck des Kapitels bildet die verkehrstechnische Berechnung von Lichtsignalsteuerungen, wobei hauptsaechlich Bezug auf die Festzeitsteuerung genommen wird, da nur fuer diese Steuerungsart ein umfassendes Berechnungsinstrumentarium vorliegt. Zur Durchfuehrung der verkehrstechnischen Berechnungen sind fuer den Verkehrspraktiker uebersichtliche Berechnungsformulare entwickelt worden. Ausserdem sind zum besseren Verstaendnis der Verfahren im Anhang Berechnungsbeispiele mit ausfuehrlichen Erlaeuterungen angegeben. Bei der Handhabung der Methoden sollte der Praktiker besonders sorgfaeltig darauf achten, welche Parameter fuer seinen speziellen Untersuchungsfall in Ansatz zu bringen sind. Dies gilt insbesondere fuer die Saettigungsverkehrsstaerke. Mit Hilfe des vorgegebenen Bewertungsschemas kann die Qualitaet des Verkehrsablaufs an Knotenpunkten fuer die einzelnen Verkehrsarten / Verkehrsmittel genau beurteilt werden.