Untersuchung korrelativer Zusammenhaenge zwischen den Auswerteergebnissen vier verschiedener Tragfaehigkeitsmesssysteme

Die Bestimmung der Tragfaehigkeit einer Strassenbefestigung erfolgt mit Hilfe von Verfahren, welche die elastische Einsenkung/Deflexion an der Oberflaeche der Befestigung an einzelnen Messpunkten oder kontinuierlich messen. Fuer die Erzeugung der Einsenkungen/Deflexionen werden Impulse oder statische/quasistatische Lasten aufgebracht. Aus den gemessenen Einsenkungen/Deflexionen werden Rueckschluesse auf die Tragfaehigkeit von Strassenkonstruktionen gezogen. Mit der vorliegenden Arbeit sollte die Zuverlaessigkeit vier verschiedener Messverfahren untersucht werden. Anhand der durchgefuehrten Untersuchungen ist zu erkennen, dass sich die Ergebnisse der Einsenkungs-/Deflexionsmessungen der verschiedenen Geraete unter sonst gleichen Bedingungen sehr stark voneinander unterscheiden koennen. Die vorliegende Arbeit zeigt auch, dass bei der angewandten Methodik keine mathematisch-statistischen Ansaetze zu finden sind, um die Ergebnisse von Tragfaehigkeitsmessungen verschiedener Messgeraete direkt ineinander umzurechnen; die Angabe des Verfahrens, mit welchem die Einsenkungen/Deflexionen bestimmt werden sollen, ist zwingend erforderlich. Aus den Ergebnissen der durchgefuehrten Untersuchungen lassen sich fuer kuenftige Vorhaben unter anderem folgende Vorschlaege ableiten: a) Geraetespezifische Untersuchungen, bei denen unter Beruecksichtigung der jeweiligen Bedingungen alle Einfluesse systematisch betrachtet und bewertet werden. Beim ARGUS sind Einsatzgrenzen bezueglich der Messgeschwindigkeit zu definieren. Beim FWD sind die theoretischen Grundlagen zur Auswertung zu untersuchen. Der LACROIX steht aufgrund seines Messprinzips waehrend der Messungen in seiner eigenen Mulde. Messungen mit dem Benkelman-Balken sollten in jedem Falle mit zwei Tastpunkten durchgefuehrt werden. b) Definierte klimatische Verhaeltnisse und homogene Befestigungen zur Gewaehrleistung gleicher Versuchsbedingungen fuer die genannten Untersuchungen sind zu gewaehrleisten (Versuchsstand).