Untersuchungen mit Viskometern zur Konsistenzpruefung von Beton

Arbeitsziele: Vergleich verschiedener genormter und nicht genormter Verfahren zur Konsistenzpruefung von weichen und fliessfaehigen Betonen. Pruefung nach folgenden Verfahren: - Ausbreitversuch nach DIN 1048 Teil 1; - Setzversuch nach DIN ISO 4109; - Fresh Concrete Tester (FCT-Geraet) der Jenaoptik GmbH; - BML-Viskometer nach Wallevik; - Betontester BT 1 der Firma Schleibinger Geraete. Bewertung der nicht genormten Verfahren hinsichtlich ihrer Anwendung zur Konsistenzpruefung von Beton. Versuchsprogramm: Bei den durchzufuehrenden Versuchen wird die Zusammensetzung des Betons durch Variation folgender Einflussgroessen veraendert: - Zementmenge und -art; - Wasser-Zement-Verhaeltnis; - Zuschlagart und -zusammensetzung; - Verwendung von Verfluessigern und Fliessmitteln. (A*)