Arbeitshinweise fuer die Ausfuehrung von Arbeiten im Kabelleitungstiefbau

Die Ausfuehrung von Arbeiten im Kabelleitungstiefbau erfolgt zumeist im Bereich oeffentlicher Verkehrsflaechen. Dadurch bedingt ist es erforderlich, sowohl den vielfaeltigen Anforderungen der auftraggebenden Versorgungsunternehmen im Hinblick auf die zu verlegenden Kabelarten als auch den Belangen der Strassenbaulasttraeger zu entsprechen. Letztere haben ein grosses Interesse daran, dass die Substanz ihrer Verkehrswege auf Dauer keine Schaedigungen erfaehrt, die spaeter kostenintensive Erhaltungsarbeiten nach sich ziehen. Um all diesen Anspruechen gerecht zu werden, ist es dringend geboten, nur fachlich versierte Firmen mit diesen Arbeiten zu betrauen. Neben der dafuer notwendigen Geraetausstattung und guten organisatorischen Rahmenbedingungen kommt der fachlichen Ausbildung des bei den auszufuehrenden Arbeiten eingesetzten Baustellenpersonals eine grosse Bedeutung zu. Die Guetegemeinschaft Leitungstiefbau e.V., die entsprechend zertifizierten Firmen das RAL-Guetezeichen 962 "Kabelleitungstiefbau" verleihen kann, hat zur Personalschulung und fuer den Baustellenbetrieb praxisorientierte und knapp gefasste "Arbeitshinweise fuer die Ausfuehrung von Arbeiten im Kabelleitungstiefbau" erstellt, welche die gesamte Palette der dabei anfallenden Taetigkeiten abdecken. Beginnend mit baubetrieblichen Hinweisen und der Benennung der fuer die Bauvertragserfuellung massgebenden Technischen Regelwerke, werden das Einrichten und der Betrieb der Baustelle, der Aufbruch von Verkehrsflaechen sowie der Aushub der Baugrube, die Herstellung des Grabens und der Grabensohle ebenso behandelt wie auch grabenlose Verlegeverfahren. Besondere Schwerpunkte bilden die Kabelverlegung und das Verlegen von Schutzrohren. Weiterhin werden die Arbeiten zum Verfuellen und Verdichten von Boeden im Leitungsgraben und im Bereich von Schaechten, das Nachschneiden der Grabenraender sowie das Verdichten ungebundener Tragschichten beschrieben, gleichermassen die Arbeiten zur Wiederherstellung des Verkehrsflaechenoberbaues. Mit den "Arbeitshinweisen fuer die Ausfuehrung von Arbeiten im Kabelleitungstiefbau" koennen sowohl die ausfuehrenden Baufirmen als auch die Auftraggeber von Kabelleitungstiefbauarbeiten und die Baulasttraeger von oeffentlichen Verkehrsflaechen, ihrem Personal eine Arbeitsanleitung an die Hand geben, die es ermoeglicht, gute und qualitativ hochwertige Arbeiten in diesem Sektor bedeutsamer Bauvorhaben zur Ausfuehrung zu bringen.

  • Corporate Authors:

    GUETEGEMEINSCHAFT LEITUNGSTIEFBAU E.V.

    KURFUERSTENSTR. 129
    BERLIN,   DEUTSCHLAND BR  D-10785
  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 27S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01197171
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:40PM