Wirtschaftlichkeit alternativer Bedienungsformen

Der traditionelle Linienverkehr operiert in laendlichen Regionen und zu Schwachlastzeiten nicht kostendeckend. Alternative Bedienungsformen wie Rufbusse oder Anruf-Sammeltaxis werden oft als Allheilmittel zur Loesung der wirtschaftlichen Probleme betrachtet. Das Forschungsprojekt AMABILE untersucht diese These im Rahmen einer Literaturrecherche zur Wirtschaftlichkeit, die 45 Projekte mit alternativen Bedienungsformen in Deutschland umfasst. Gezeigt wird, dass bei alternativen Bedienungsformen gegenueber einem gleichwertigen Angebot im Linienverkehr auch Kosten eingespart werden koennen. Es seien, so die Recherchen, auch Effizienzsteigerungen bei alternativen Bedienungsformen moeglich. Insgesamt, so der Beitrag bewirken alternative Bedienungsformen Kosteneinsparungen gegenueber dem konventionellen Linienverkehr. Ein Subventionsbedarf ist allerdings nach wie vor gegeben, damit alternative Betriebsformen existieren koennen.

  • Authors:
    • SIEBER, N
    • WALTHER, C
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 434-5
  • Monograph Title: Internationaler Gueterverkehr - Chance fuer die Schiene? - Verbesserte Rahmenbedingungen koennen Wirtschaft und Bahnen nutzen
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01197088
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:39PM