Schienenbonus: Es bleiben Fragen

Schienengebundenen Verkehrsmitteln wird gemeinhin eine hoehere Kundenakzeptanz zugewiesen als Bussen. Dieses Phaenomen wird als "Schienenbonus" bezeichnet. Ob tatsaechlich ein Schienenbonus existiert, ist bisher nicht eindeutig geklaert. In einer empirischen Ex-post-Untersuchung werden in einem Vorher-Nachher-Vergleich Angebots-, Nachfrage- und Strukturdaten von 16 deutschen Stadtbahnstrecken untersucht, die im letzten Jahrzehnt von Bus- auf Bahnbetrieb umgestellt wurden. Mit der Umstellung des Verkehrssystems steigen regelmaessig die Fahrgastzahlen. Allerdings werden mit dem Systemwechsel stets wesentliche, die Nachfrage beeinflussende Randbedingungen des Angebotes verbessert. Die gestiegene Nachfrage kann deshalb nicht zwingend auf den Wechsel des Verkehrssystems zurueckgefuehrt werden. Ein Beleg fuer den Schienenbonus laesst sich aus einer Ex-post-Untersuchung von Angebots-, Nachfrage- und Strukturdaten nicht ableiten.

  • Authors:
    • KASCH, R
    • VOGTS, G
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 39-43
  • Serial:
    • DER NAHVERKEHR
    • Volume: 20
    • Issue Number: 3
    • Publisher: ALBA PUBLIKATION, ALFRED VELOEKEN

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196991
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:37PM